Komponenten für Prüfstände und Prüfgeräte von REO AG – Qualität made in Germany

Forschungs- und Entwicklungsprojekte garantieren ständige Weiterentwicklung

›› Beste Komponenten für ein Maximum an Sicherheit und Qualität

Der Elektromotor ist das Konzept für die Zukunft der Mobilität. Doch wo Strom fließt, da muss die Sicherheit den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Die Ingenieure der REO AG haben sich zur Aufgabe gemacht, mit den besten Komponenten Prüfsysteme für die gesamte Wertschöpfungskette der Elektromobilität zu entwickelt.

Für Prüfstände und Prüfgeräte von Elektro-Komponenten bietet die REO AG ein breites Portfolio an Produkten an. Von Stromwandlern über Bremswiderstände und Netzdrosseln bis hin zu ohmschen, induktiven und kapazitiven Lasten. Alle Komponenten werden an den deutschen Standorten des Unternehmens unter Einhaltung der höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards gefertigt.

In der Praxis finden die Systeme beispielsweise bei der Prüfung von Ladesystemen Anwendung. Damit Hersteller solcher Systeme den gesetzlichen Vorgaben gerecht werden können, bietet die REO AG spezielle Prüfsysteme an. Denn für Ladesysteme, die wahlweise sowohl in privaten als auch in gewerblichen und öffentlichen Räumen ihren Einsatz finden, gelten strenge Vorgaben, die einen sichereren Betrieb für Mensch und Maschine garantieren.

Die Prüfsysteme von REO ermöglichen Anbietern von Connectivity und eMobility-Ladelösungen alle im In- und Ausland gängigen Netzspannungen einzustellen und ihre Komponenten individuell zu testen. Ein gutes Beispiel hierfür liefert die geregelte Dreiphasen-AC-Spannungsversorgung REOLAB 330, die bei vielen Kunden sehr beliebt ist. Die Anlage besteht typischerweise aus einem Leistungsteil, der zum Beispiel im Keller aufgestellt wird, und der mobilen und äußerst handlichen REO PowerFormer Steuerung mit ihrem 9“-Touch Panel, die ohne großen Platzbedarf im Labor selbst eine flexible und schnelle Prüfung ermöglicht.

Geprüft wird auch das Bindeglied (die Connectivity) zwischen Ladesystem und Fahrzeug: der Stecker. Hierbei handelt es sich um Steckvorrichtungen (Typ-1-Stecker, Typ-2-Stecker, …) und Steckdosenkombinationen internationaler Standards für das Handwerk, den Bau und die Industrie.

Die Produktion wird durch eine Vielzahl an Forschungs- und Entwicklungsprojekten flankiert. Ein Beispiel hierfür ist der Einsatz von Bremswiderständen unter extremen Belastungen im Rennsport. Neben der langjährigen Erfahrung gewährleistet ein durch stete neue Anforderungen anwachsendes Technologie-Know-how eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der REO-Komponenten.

Komponenten für Prüfsysteme

Die Stromwandler-Baureihen sind in einer Bandbreite bis zu 150 kHz verfügbar und erreichen aufgrund der vorher durchgeführten und im Fertigungsprozess erfolgten Prüfungen – ob Vakuumverguss, Teilentladungsmessung oder Hochspannungsprüfung – eine hohe Zuverlässigkeit. Speziell an den jeweiligen Einsatzort angepasst, erfüllen sie als Standardvorschrift die DIN EN 50178.

Die REO-Bremswiderstände schützen zuverlässig vor einer Spannungsüberhöhung im Zwischenkreis. Sie erreichen durch Füllung von Wärmetransportmitteln in der Umgebung des bewickelten Körpers eine bessere Wärmeabfuhr und eine bessere Impulsbelastung. REO-Widerstände sind kurzschlussfest und selbstverlöschend. Für Ihre Anwendungen garantieren sie dadurch eine hohe Betriebssicherheit und sind überlastfest bei Kurzzeitbelastung.

Die passenden REO-Netzdrosseln entlasten das Versorgungsnetz durch Kompensierung der Oberwellenblindleistung. Die harmonischen Oberwellen werden dabei sehr stark reduziert und Stromspitzen werden von der Induktivität um mehr als 60% gedämpft.

Um Produkte mit einer Wirk- und Blindleistung zu belasten, bietet REO entsprechend der geforderten Anwendung und Einsatzbedingung ohmsche, induktive und kapazitive Lasten an. Diese können in unterschiedlichen Stufen ausgeführt werden, welche direkt an der Last oder über abgestimmte Schnittstellen geschaltet werden.

Mit der speziell zum Thema E-Mobilität neugeschaffenen Kampagnenwebseite www.emobility.reo.de bietet das Unternehmen Interessenten aus verschiedenen Branchen und Herstellern aus dem Bereich der Elektromobilität eine neue Informationsplattform an.

›› WEITERE TOP-NEWS

Kontakt

    Wir stehen Ihnen zur Verfügung

    Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?
    Hier erreichen Sie uns:

    REO Elektronik AG

    Im Halbiacker 5a
    CH- 8352 Räterschen

    Tel.: +41 52 363 2820

    E-Mail: info@reo.ch

    Uid: CHE-101.593.112 HR