Neue variable Stromversorgungen für Prüfstrom mit hoher Stromstärke

 

›› REO entwickelt neue Baureihe REOLAB 220

Die Prüftechnikabteilung von REO hat REOLAB 220 entwickelt, eine Reihe von dreiphasigen variablen Stromversorgungen für Prüflabore für Wechselstrom mit hoher Stärke und niedriger Spannung. Die Geräte liefern Spannungen von bis zu 10 V und Stromstärken bis zu 10 kA (10.000 A), können jedoch gemäß den Kundenanforderungen angepasst werden. REO UK liefert die REOLAB 220-Geräte an Prüf- und Qualitätssicherungslabore im Vereinigten Königreich.

Starkstrom-Niederspannungs-Stromversorgungen werden aus verschiedenen Gründen in Prüflaboren eingesetzt. REOLAB 220 bietet mehrere Vorteile. Das Gerät regelt Spannungsschwankungen und ermöglicht die manuelle oder automatische Einstellung von Stärkensollwerten mit einem sauberen, sinusförmigen Ausgangsstrom im gesamten Einstellungsbereich.

Wechselstrom mit hoher Stromstärke wird häufig zur Prüfung von Sicherungen, Kabeln, Terminals und weiteren Anschlüssen eingesetzt, wenn eine Prüfung bei Nennstärke oder -spannung schwierig oder nicht erforderlich ist. Durch eine Verringerung der Spannung kann die Stärke für eine gegebene Leistung erhöht werden, sodass die Prüfungen flexibler durchgeführt werden können. Da die Prüfspannung in der Regel unter 50 V liegt und durch einen Abspann-Trenntransformator vom Netz isoliert wird, ist die Sicherheit gewährleistet.

Zur Prüfung von Sicherungen für die Qualitätssicherung ist häufig eine gegebene Stromstärke mit geringer Abweichung erforderlich“, erläutert Steve Hughes, Managing Director von REO UK. „Bei einer festen Stromversorgung können jedoch Schwankungen bedingt durch Temperatur, Lastregelung und Eingangsspannung auftreten.“

Wird die Stromstärke zum Ausgleich dieser Schwankungen nicht automatisch angepasst, können langwierige Burn-In-Tests oder Lagerungstests verzögert werden oder müssen vielleicht sogar wiederholt werden. Mit den REOLAB 220-Geräten können Prüflabore diese Probleme vermeiden. Das Produktangebot von REO kann mithilfe eines Potentiometers oder sogar über einen Feldbus mit einem Sollwert oder festen Ausgangswert betrieben werden. Unabhängig von Last- oder Eingangsbedingungen erfolgt die Regelung dann über diese Einstellung.“

REO UK kann entweder nur die Geräte selbst oder ein vollständiges und schlüsselfertiges Paket zur Integration in ein Qualitätssicherungssystem liefern. Unsere Auswahl beschränkt sich nicht nur auf Wechselstrom mit hoher Stromstärke. Es können auch hohe Spannungen von bis zu 8 kV mit einer Leistungshöchstgrenze von 1 MVA oder 1000 kW für Gleichstromsysteme bereitgestellt werden.

Kontakt

    *Pflichtfeld

    Wir stehen Ihnen zur Verfügung

    Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?
    Hier erreichen Sie uns:

    REO AG

    Brühler Strasse 100
    D-42657 Solingen

    Tel.: 0049-(0)2 12-88 04-0
    Fax: 0049-(0)2 12-88 04-188

    E-Mail: info@reo.de

    USt-ID-Nr.: DE 182 486 130
    St.-Nr.: 128/5819/5634